Geboren 1957 in Essen/Deutschland;
Kindheit in Zürich und Neustadt an der Donau;
Jugend in Paderborn/Westfalen.
Nach dem Abitur von 1977 - 1979 Theatermalerlehre an den Städtischen
Bühnen Dortmund. Auf diese "großformatige" Grundlagenausbildung
schlossen sich die akademischen Studien an:
1979 Akademie der Bildenden Künste, München;
1980 - 1986 Kunstakademie Düsseldorf/Abtlg. Münster
und Romanistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster.

Anette Kummer ist verheiratet und seit 1986 als freischaffende Künstlerin tätig.
1988 Gründung der Ateliergemeinschaft "animosa" in Münster/Westf.
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Südwestfalen;
Seit 1995 erlernt sie das Handwerk der Radierung im Druckatelier von
Olaf A. Zubrytzki in Schwerte/Westfalen.
Mitglied im Frauenkunstforum Südwestfalen;
2000 Gründungsmitglied der "Künstler der Rohrmeisterei e.V." mit Atelier
in der Rohrmeisterei Schwerte;
2001 Arbeitsstipendium der Aldegrever-Gesellschaft, Münster;
2003 Übersiedlung in die Schweiz.
Mitglied von visarte.wallis und visarte Valais;
lebt und arbeitet in Naters / VS.

Tätigkeitsfelder neben der freien künstlerischen Arbeit:
2007-2012 Präsidentin visarte.wallis;
Mitarbeit im Vorstand des Kunstvereins Oberwallis;
2013-2015 vize-Präsidentin LABEL'ART, Verein für zeitgenössische Kunst im Wallis,
2015-2018 Präsidentin LABEL'ART;
auf Anfrage Expertentätigkeit z.B. als Jurymitglied für Kunst u. Bau;

übernimmt Druckaufträge auf der eigenen Tiefdruckpresse.